Hauttypen

Hauttyp I

Hauttyp I

Es ist der “keltische Typ” mit weißer Haut, meist roten oder blonden Haaren. Er wird nie braun, aber regelmäßig rot.

Die Eigenschutzzeit bzw. Sonnenbrandschwelle beträgt hier lediglich 5 bis 10 Minuten. Die Schwelle für irreparable Zellkernschäden und vorzeitige Hautalterung liegt bei 2 bis 7 Minuten.

Hauttyp II

Es handelt sich hierbei um den “germanischen Typ”. Er hat blonde Haaren, aber etwas widerstandsfähigerer Haut. Er erreicht eine geringe, aber nur kurz andauernde Bräune.

Die Eigenschutzzeit beträgt 10 bis höchstens 20 Minuten. Die Schwelle für irreparable Zellkernschäden und vorzeitige Hautalterung beträgt 7 bis 14 Minuten.

Hauttyp III

Hierbei handelt es sich um einen Mischtyp mit dunklerer Haar- und Augenfarbe. Die Haut zeigt eine normale Empfindlichkeit und eine gute Widerstandskraft gegen Sonnenbrände. Sie bräunt leicht.

Hier beträgt die Eigenschutzzeit 20 bis 30 Minuten. Die Schwelle für irreparable Zellkernschäden und vorzeitige Hautalterung beträgt 14 bis 20 Minuten.

Hauttyp IV

Hauttyp IV ist der “Mittelmeertyp”. Er hat schon von Natur eine etwas dunklere, manchmal leicht olivfarbene Haut, braune Augen, mit dunklen bis schwarzen Haaren. Sonnenbrände sind für ihn ein Fremdwort.

Die Eigenschutzzeit liegt bei etwa 40 Minuten. Die Schwelle für irreparable Zellkernschäden und vorzeitige Hautalterung beträgt 20 bis 30 Minuten.